Suche
Header
Social networks
 RSS Senden Drucken
 
Positionierung

PRÄAMBEL

Jeder Mensch ist für die Freiheit geschaffen. Dennoch verleiten Urängste ihn dazu, sich auf das Überschaubare zurückzuziehen und auf vermeintliche Sicherheiten zu bauen. Gerade in Zeiten des Wandels und der Globalisierung sollen Staat, Ordnungssysteme und Regulierungen vor mangelnder Orientierungsfähigkeit schützen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Tatsächlich werden dadurch das Selbstbewusstsein und die Eigenverantwortung des Einzelnen geschwächt.


GO AHEAD! sieht sich im Zuge dieser Entwicklung als Initiator eines positiven Gegentrends, der Mut zum selbstbestimmten Handeln macht.


POSITIONIERUNG

GO AHEAD! ist eine unabhängige Wirtschaftsplattform für Führungskräfte, die dem Leitmotiv „leading responsibly“ folgt.

„leading responsibly“ steht für umsichtiges Planen, verantwortungsbewusstes Führen, vorausschauendes Handeln und eine positive Grundhaltung. „leading responsibly“ entspringt der Überzeugung, dass gelebte Verantwortung immer vom Einzelnen ausgeht.

Freiheit, Eigenverantwortung und Unternehmergeist sind die zentralen Werte von GO AHEAD!.

Deshalb will GO AHEAD! insbesondere „The Austrian School of Economics“ oder „Die Österreichische Schule der Nationalökonomie“ einer breiteren Öffentlichkeit näher bringen. Diese versteht unter Ökonomie die Lehre vom menschlichen Handeln. Mit der einzelnen Person als Ausgangspunkt. Ein humaner Zugang, der sich am persönlichen Handeln und den persönlichen Zielen des Menschen orientiert.

MELDEN SIE SICH HIER AN
LOGIN

Positioning

"Positioning" you service is equally important, since it termines that bundle of insights people have about who you are, what you do, what you offer and what you stand for.

Bürgersektor

Der Begriff „Bürgersektor“ ist eine relativ neue Bezeichnung für den Bereich aller nichtstaatlicher und nichtprivatwirtschaftlicher Engagements durch so genannte „Social Entrepreneurs“.

Dieser Sektor wird in der Gesellschaft immer wichtiger und expandiert stark; z.B. wuchs allein in New York die Beschäftigtenzahl im "Bürgersektor" in den 90er Jahren um 25 Prozent. Landesweit gibt es einen ähnlichen Trend. Weltweit stieg im selben Zeitraum die Zahl der eingetragenen Bürgerorganisationen von 6000 auf 26.000.